Our Blog

Vergangene Woche habe ich mich der vergnüglichen Aufgabe hingeben dürfen, ein paar schnelle Skizzen für einen Buchtrailer bzw. Teaser anzufertigen. Nicht irgendein Buchtrailer sondern den für meinen eigenen Roman. Ich finde es noch immer ziemlich aufregend, dass mein Buch veröffentlicht wird und ich noch dazu auch bei der optischen Gestaltung mitwirken darf. Für den Teaser jedenfalls wurde ich gebeten ein paar passende Skizzen abzuliefern. Eine der wichtigsten Szenen, gleich zu Beginn des Romans, ist Junos Sturz in ein magisches Portal, das sich als harmlos wirkende Pfütze tarnt. Wie die kotzende Katze in das Bild passt lasse ich euch selbst ergründen, aber dass ich so etwas mal zeichnen würde habe ich mir auch nie träumen lassen …
BRÏN: Skizzen für einen Buchtrailer

Belegexemplar eingetroffen: Pflanzenmilch selber machenLetzte Woche schon ist mein Belegexemplar des Rezeptbuches »Pflanzenmilch selber machen« von Svantje Lund und Mona E. Lau eingetroffen. Das Cover hatte ich hier vor einer Weile schon einmal gezeigt, aber es gab zwischendurch von Verlagsseite noch eine Änderung die ich recht schick finde: Ringbuchbindung!
Für ein Rezeptbuch wirklich eine clevere Idee, weil sich so die Seiten nicht ständig selbst umblättern, wenn man gerade keine Hand frei hat um sie zu halten.
Belegexemplar eingetroffen: Pflanzenmilch selber machen
Aber ich schweife mal wieder ab. Für »Pflanzenmilch selber machen« jedenfalls durfte ich nicht nur das Cover gestalten, sondern auch das Layout der Rezepte und den Farbguide, sowie ein paar schlichte Skizzen für die einzelnen Handlungsschritte. Da ich sonst eher Romane layoute, die ja gewissermaßen nur aus Fließtext bestehen, war das nochmal etwas anderes. Rezeptbücher zu gestalten finde ich sehr interessant und ich hoffe das war nicht das letzte Rezeptbuch, das ich gestalten durfte.

0 comments

Wearable Art: Der Kraken erwachtMit winzigen Schritten arbeite ich all die Dinge auf, die sich auf meinem virtuellen Schreibtisch stapeln. Diese Woche bin ich endlich dazu gekommen, das neue Oktopus-Design in den Shop einzustellen. Neben T-Shirts und Taschen gibt es natürlich auch wieder Kunstdrucke des Motivs im Papeterie-Shop.

Zu den Kunstdrucken gibt es allgemein auch noch eine Ergänzung. Die Drucke gibt es jetzt auch in DIN A5, statt wie bisher nur in DIN A4 und DIN A3. Wegen der geringen Nachfrage nehme ich dafür die DIN A3 Formate erst einmal aus dem Sortiment.
Ich habe noch nicht alle Kunstdrucke mit dem neuen Format ausgestattet, das braucht wieder etwas Zeit, aber ich werde das Update so bald wie möglich abschließen. Wer vorher schon gerne Interesse ankündigen möchte darf das wie immer gerne machen, dann kümmere ich mich als erstes um die Drucke, die gebraucht werden. 🙂

Das war es auch schon. Habt eine gute restliche Woche!

0 comments

Scherenschnitt Kurse in BonnSo, der Scherenschnittkurs im April liegt hinter mir und ich muss sagen, es war eine sehr schöne Sache. Es war der erste Kurs an dem Nicht-Künstler teilgenommen haben, daher wusste ich nicht genau wie die Teilnehmerinnen den Kurs aufnehmen würden, aber es hat sich zum Glück für alle gelohnt. Bei den einfach gehaltenen Einstiegsübungen waren sich manche Damen noch unsicher, doch sie haben schnell Ehrgeiz entwickelt und sich an die etwas filigraneren Motive gewagt. In stiller Konzentration saßen am Ende alle da und einige haben nun wohl ein neues Hobby für sich entdeckt.

Scherenschnitt Kurse in Bonn

Scherenschnitt Kurse in BonnDa der Kurs so gut angenommen wurde, habe ich auch gleich zwei neue Termine mit der Veranstalterin ausmachen können. Wieder in den Freiräumen in Bonn-Vilich geht es also in die nächste Runde für alle, die gerne wiederkommen oder zum ersten Mal mitmachen möchten. Die verfügbaren Termine:

  • Freitag, 12. Mai von 16:00 – 19:00 Uhr
  • Donnerstag, 01. Juni von 16:00 – 19:00 Uhr

Die beiden Kurse können einzeln oder zusammen gebucht werden. Meldet euch entweder bei mir oder bei Frau Bach-Flaeschner, wenn ihr Fragen habt oder euch einen Platz sichern möchtet. 🙂

0 comments

Scherenschnitt Kurse in BonnSo, meine lieben Kunstfreunde. Am Freitag ist es soweit, dann findet der vorerst letzte Kurs statt, bei dem ich euch die Kunst des modernen Scherenschnitts näher bringen möchte. Es wird sicherlich noch neue Termine geben, für den Moment steht da aber noch nichts fest. Sobald es weitere Termine gibt erfahrt ihr es natürlich von mir.

Kommenden Freitag ist nun kurzfristig ein Platz wieder frei geworden, wer seine Chance also noch nutzen möchte teilzunehmen, sollte sich schnell bei mir melden.

Translate »