Eigenwerbung für Grafiker

Eigenwerbung: Flyer mit WickelfalzAls freie Grafikerin muss man genauso Werbung für das eigene Schaffen machen wie jedes andere Unternehmen. Unser Budget ist meist wesentlich kleiner, unsere eigenen Plakate findet man daher selten auf einem großen Mega-Light oder City-Light. Was aber sicher jeder Einzelkämpfer in seinem Budget unterbringen kann und sollte, sind ein paar ordentliche Flyer.

Nachdem ich nun die Chance erhalten habe ab März Kurse für interessierte Scherenschnitter zu geben bin ich also gleich mal die längst überfällige Aktualisierung meiner Werbeflyer angegangen. Kaum eine Woche später halte ich die gedruckten Wickelfalz-Flyer heute in der Hand und bin sehr zufrieden. Viaprinto – die neue Druckerei meiner Wahl – hat saubere Arbeit geleistet. Das Druckbild ist klar und Farbintensiv, die Farben wie sie sein sollen, die Falz perfekt auf Linie und der Anschnitt gerade. Warum ich meine das hervorheben zu müssen? Bezahlt werde ich für dieses Lob nicht. Aber es ist leider keine Selbstverständlichkeit, dass Druckergebnisse immer so ordentlich sind. Meine letzten Druckaufträge bei einer anderen Druckerei mussten geradewegs in die Tonne wandern. Ohne Chance auf Erstattung. Um so glücklicher bin ich, dass ich nun wieder einen Dienstleister gefunden habe dem ich meine Aufträge ohne klappernde Zähne anvertrauen kann, und nicht mehr hart verdientes Geld zum Fenster hinauswerfen muss. Da darf man dann auch einmal ein lobendes Wort verlieren. 🙂

Nun heißt es nur noch die Flyer auch zielgerichtet zu verteilen und viele Menschen auf die Scherenschnitt-Kurse hinzuweisen!

Comments ( 0 )

    Kommentar verfassen

    Translate »
    %d Bloggern gefällt das: