Buchcover »Drachenodem«

Wer mir gelegentlich auf Facebook oder Twitter folgt wird bereits mitbekommen haben, dass ich gegen Ende des letzten Jahres an einem neuen Buchcover arbeiten durfte. Während der Autor noch an dem Manuskript arbeitet und das Feedback von seinen Testlesern auswertet, ist das Cover bereits fertig. Es wurde zunächst von Hand skizziert, gescannt und dann in eine Vektorzeichnung verwandelt. Die Vektorzeichnung wiederum wurde digital coloriert und zum Schluss mit Typografie versehen.

Drachenodem von Philipp Hansert

Im Zentrum der Gestaltung stehen ein paar der Kernelemente des Buches. Zum einen die Eisdrachin Nivisia mit ihren weiß glänzenden Schuppen und natürlich der Titelgebende, eisige Drachenodem. Entsprechend fiel auch die Wahl der Farbpalette aus, die die winterlichen Aspekte aufgreifen sollten. Als zarter Kontrast dazu steht die blasse Sonnenscheibe im Hintergrund.

Comments ( 0 )

    Leave A Comment

    Your email address will not be published. Required fields are marked *